Mikroplastik einfach „abfangen“

Mikroplastik ist überall. Selbst in den entlegensten Winkeln der Erde: in Tiefseegräben, im arktischen Eis, in den Wolken. Aber auch im menschlichen Stuhl haben Wissenschaftler die Partikel aus Plastik nachgewiesen.

Britische Studenten haben (nun) eine Methode entwickelt, die mit Abstand größte Quelle für primäres Mikroplastik in Industriestaaten - den Plastikabrieb an Reifen - einzudämmen. Mit einer simplen Vorrichtung könnte künftig das Mikroplastik direkt beim Bremsen „abgefangen“ werden. 

Die WBF-DVD Umweltgefahr Mikroplastik - Den Auswirkungen unseres Plastikkonsums auf der Spur  thematisiert die Entstehungswege und Auswirkungen des Plastik- und Mikroplastikmülls und zeigt mit Ideen und Projekten aus der ganzen Welt, was wir tun können, um uns und unsere Umwelt nicht weiter zu „plastifizieren“.